Buchtipps

Carlos Ruiz Zafón führt uns noch einmal in den "Friedhof der Vergessenen Bücher" - in eine Welt voller Magie, Abenteuer und Spannung. Carlos Ruiz Zafón begeistert mit seinen Barcelona-Romanen um den Friedhof der Vergessenen Bücher ein Millionenpublikum auf der ganzen Welt. ›Der Schatten des Windes‹, ›Das Spiel des Engels‹ und ›Der Gefangene des...
In diesem Buch stellt Stefano Mancoso Entdecker, vor, die sich den Pflanzen mit Leidenschaftgewidmet haben: Goethe, Darwin. Leonardo da Vinci und viele Andere - eine inspirierende Anthologie für jeden Naturliebhaber!
4 Frauen, 4 Männer, 2 Jahre in einem riesigen Terrarium. Nichts darf rein. Niemand darf raus. Egal was passiert. Bestsellerautor T.C. Boyle erzählt vom halsbrecherischen Versuch, eine neue Welt zu erschaffen.
Ein Wesen, das die Menschen verzaubert: ein kleiner rosaroter Elefant, der in der Dunkelheit leuchtet. Plötzlich ist er da, in der Höhle des Obdachlosen Schoch, der dort seinen Schlafplatz hat. Wie das seltsame Geschöpf entstanden ist und woher es kommt, weiß nur einer: der Genforscher Roux. Er möchte daraus eine weltweite Sensation machen....
In seinem neuen Roman begibt sich Paulo Coelho auf die Spuren Mara Haris und verwebt vortrefflich spirituelle Botschaften mit dem Lebenslauf der angeblichen Meisterspionin. >> mehr über "Die Spionin"
Die schönsten Beispiele der Gattung von den Anfängen bis heute. Ein echtes Familienbuch zum Schmökern, Schaudern und Staunen.
Nicht nur das Wetter ist ungemütlich bei diesem Familientreffen: Vier Geschwister, allesamt in Geldnot, spekulieren auf ihr Erbe - doch alles kommt anders. Ein komischer und bitterböser Familienroman.
Der 65. Geburtstag: ein guter Anlass um zurückzublicken, findet Hanns-Josef Ortheil. Ein persönlicher Rückblick auf seine großen Lebensthemen, aber auch ein Buch über die Kunst ein Leben zu führen.
"Ein Professor, der verständlich schreiben kann, was für ein Glück für unser Land." Südkurier "Souverän, unangestrengt, gut lesbar - und trotzdem sehr lehrreich: so schreibt Hermann Bausinger." Badische Zeitung
Wer weiß noch, wo die Lohkästräppler wohnen und warum sie so heißen? Die humorvolle »Necknamenwanderung« durch die Orte und Landschaften rund um Backnang, das Murrtal und den Schwäbischen Wald ist voller knitzer schwäbischer Geschichten, die oft zu ungewöhnlichen Ortsnecknamen führten. Wolfgang Wulz lässt Charakter und Alltagsleben des dortigen...

Seiten